Veranstaltung: Kubas Sieg über Ebola

02. Oktober 2016  International, Region

Ob in Katastrophenfällen, bei der medizinischen Grundversorgung oder im Einsatz gegen gefährliche Epidemien: Fast immer beteiligen sich HelferInnen aus Kuba an oft lebensrettenden Einsätzen. Nicht umsonst findet die UNO regelmäßig lobende Worte für das kubanische Programm internationaler Solidarität. Möglich ist das, weil viele Fachleute des kleinen soziali­sti­schen Landes – trotz der andauernden wirtschaftlichen Folgen der US-Blockade – sich seit Jahren solidarisch an Hilfsmissionen beteiligen.

So helfen beispielsweise kubanische MedizinerInnen und Mediziner weltweit im Kampf gegen Krankheiten. Derzeit sind rund 50 000 GesundheitsexpertInnen in 68 Ländern im Einsatz. Auch auf dem afrikanischen Kontinent beteiligen sich aktuell mehr als 6000 „Gesundheitsarbeiter“ des sozialistischen Kuba am Kampf gegen Seuchen und Krankheiten, darunter mehr als 2200 Ärztinnen und Ärzte. So bekämpfen in Westafrika seit 2014 über 300 kubanische ÄrztInnen die tödliche Viruserkrankung Ebola. Sie retteten hunderte Menschenleben, die sonst der Krankheit zum Opfer gefallen wären, und trugen wesentlich zur Eindämmung der Seuche bei. Nicht nur Margaret Chan, Chefin der Weltgesundheitsorganisation WHO, dankte Kuba für die beispiellose solidarische Hilfe.

Einer dieser Ärzte ist Dr. Graciliano Diáz Bartólo, eigentlich ein Familienarzt aus Santiago de Cuba. Er ist aber auch Mitglied einer Gesundheitsbrigade und beteiligt sich an Auslandseinsätzen kubanischer Ärzte. In Guinea war er stellvertretender Leiter der Mission im Kampf gegen Ebola.

Am 5. Oktober wird der Mediziner, der sich gegenwärtig auf einer Vortragsreise durch Deutschland befindet, im Treffpunkt Petershausen in Konstanz über den Kampf kubanischer MedizinerInnen gegen Ebola und die internationalistische Gesundheitspolitik der sozialistischen Karibikinsel berichten. Eingeladen haben den kubanischen Arzt der Kreisverband der Konstanzer Linken und die DKP Hochrhein-Bodensee. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

jüg


Kubas Sieg über Ebola

Veranstaltung mit Dr. med. Graciliano Diáz Bartólo, Kuba

Mittwoch, 5.10., 19 Uhr
Konstanz, Treffpunkt Petershausen (Georg-Elser-Platz)



Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.