Pschorr: Wehrmachtsromatik darf es in der Bundeswehr nicht geben!

22. Mai 2017  Inland, Konstanz

In seinem aktuellen Videopodcast kritisiert Simon Pschorr, der Bundestagskandidat der Linken im Wahlkreis Konstanz, den bisherigen Umgang der Bundeswehr mit der Wehrmacht. „Die Bundeswehr hat ein Traditionsproblem“, konstatiert der 25-jährige in seinem heutigen Videopodcast. Bei einem so unkritischen Umgang mit der Wehrmacht wundere es nicht, dass die Bundeswehr ein Problem mit Rechtsextremen habe. Leider, so führt er aus, ende diese unkritische Grundhaltung gegenüber der NS-Vergangenheit nicht am Kasernentor. Auch in Konstanz wird derzeit über Straßennamen und Ehrenbürgerschaften von NS-Tätern diskutiert.

Mehr über Simon Pschorr und den Videopodcast auf unseren Seiten zur Bundestagswahl.


Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.