Inland

Bundestagswahl: Konstanzer LINKE mit starkem Zuwachs

25. September 2017  Baden-Württemberg, Inland, Konstanz, Region

Der ganze Aufwand hat sich also gelohnt: Dank eines herausragenden Wahlkampfs unseres Direktkandidaten Simon Pschorr und vieler Aktiver hat der Kreisverband der LINKEN im Wahlkreis Konstanz ein ausgezeichnetes Ergebnis erzielt und das selbstgesteckte Ziel – 5 Prozent plus X – deutlich übertroffen. Laut vorläufigem Endergebnis gaben uns 11.303 Wähler_innen ihre Zweitstimme, das sind 7,2%; 10.994 (7%) wählten mit der Erststimme auch unseren Direktkandidaten. Damit haben wir die Zweitstimmenzahl gegenüber 2013 um 2,2% gesteigert, absolut war das ein Zuwachs von über 4.000 Stimmen, bei den Erststimmen lag das Plus bei mehr als 5.000 Stimmen. Ganzen Beitrag lesen »

Konstanzer LINKE unterstützt Aktionstag der Klinikbeschäftigten

20. September 2017  Baden-Württemberg, Inland, Region

Butterbrezeln für Krankenpflegerinnen und -pfleger – Mitglieder der Konstanzer LINKEN und Wahlkreiskandidat Simon Pschorr haben sich gestern mit einem Infostand vor dem Klinikum in Singen am Aktionstag der Gewerkschaft ver.di beteiligt. Als Zeichen der Unterstützung verteilten sie das Laugengebäck an Beschäftigte, die häufig genug nicht einmal mehr die ihnen zustehenden Pausen nehmen können. Kurz vor der Wahl haben Krankenhausbeschäftigte bundesweit am 19.9. mit Streiks und anderen Aktionen noch einmal auf den skandalösen Mangel an Personal in deutschen Krankenhäusern aufmerksam gemacht. Ganzen Beitrag lesen »

LINKE-Spitzenkandidat Dietmar Bartsch im Konzil: Soziale Gerechtigkeit ist wählbar

13. September 2017  Inland, Konstanz, Region

Mehr als 200 Besucher*innen wollten am Dienstag im Konstanzer Konzil hören, was Dietmar Bartsch, Fraktionsvorsitzender und Spitzenkandidat der LINKEN, zu den Wahlzielen der Partei zu sagen hatte. In seinem kenntnisreichen Vortrag skizzierte der Politiker die Kernpunkte des Wahlprogramms: Mehr soziale Gerechtigkeit durch eine deutliche Anhebung des Mindestlohns, der für alle gelten muss, und ein Ende des Hartz IV-Systems, Armutsbekämpfung durch eine sanktionsfreie Mindestsicherung, von der man leben kann, Sofortmaßnahmen gegen den Skandal der Kinderarmut und ein armutsfestes Rentensystem. Ganzen Beitrag lesen »

Kundgebung zum Antikriegstag in Konstanz

29. August 2017  Inland, International, Konstanz

„Nein zum Krieg“ – unter dieser Losung rufen lokale Initiativen am Antikriegstag zu einer Kundgebung auf. Am kommenden Freitag wollen sie auf der Konstanzer Marktstätte gemeinsam für Abrüstung, ein Ende der Kriegseinsätze der Bundeswehr und einen Stopp von Rüstungsexporten demonstrieren. Der Kreisverband der LINKEN beteiligt sich an der Aktion und ruft Mitglieder und Unterstützer*innen auf, am Antikriegstag Flagge für eine Politik zu zeigen, die nicht auf militärische Stärke setzt, sondern der Entwicklung friedlicher, sozial gerechter Alternativen dient. Der Aufruf zum Konstanzer Antikriegstag im Wortlaut: Ganzen Beitrag lesen »

DIE LINKE Baden-Württemberg kritisiert Verbot von „linksunten.indymedia“

26. August 2017  Baden-Württemberg, Inland

Der Freiburger Landessprecher der Partei DIE LINKE Baden-Württemberg, Dirk Spöri, kritisiert das Verbot von „linksunten.indymedia“ und die damit in Zusammenhang stehenden Hausdurchsuchungen in der Stadt Freiburg: Ganzen Beitrag lesen »

Riexinger: Gesellschaftlichen Reichtum umverteilen

05. August 2017  Inland, Konstanz, Region

Ein ausgedehntes Programm absolvierte der LINKE-Bundesvorsitzende Bernd Riexinger vergangenen Freitag am Bodensee. Den Auftakt machte ein Auftritt am Infostand der Linken in Friedrichs­hafen, danach ging’s mit der Katamaran-Fähre nach Konstanz. So recht genießen konnte der Politiker die Seefahrt jedoch nicht, denn an Bord stellte er sich den Fragen von Presse­ver­treter*innen. In Konstanz angekommen eilte Riexinger zusammen mit dem Konstanzer Wahlkreiskandidaten Simon Pschorr in Rich­tung Niederburg, wo sich beim gewohnt gut besuchten Gassenfreitag schnell Gesprächs­par­tner*innen fanden, mit denen der Partei­vor­sitzende und der Wahlkreiskandidat über die soziale Ungleichheit im Land, einen über­fälli­gen Politikwechsel und die Ziele ihrer Partei diskutierten. Ganzen Beitrag lesen »

LINKE-Parteivorsitzender Bernd Riexinger in Konstanz

„Sozial. Gerecht. Frieden. Für alle!“, so der Titel des Mitte Juni in Hannover beschlossenen Programms der Partei DIE LINKE für die Bundes­tagswahl 2017. Auf Einladung des Konstanzer Kreisverbands und des Direkt­kandidaten Simon Pschorr wird der Bundes­vorsitzende der Partei und Spitzen­kandidat der Südwest-Landesliste die Eckpunkte des Programms am 4. August bei einer öffentlichen Veranstaltung im Hotel Barbarossa vorstellen. Zuvor schon wird Bernd Riexinger zusammen mit Simon Pschorr ab etwa 18 Uhr auf dem Gassenfreitag in der Niederburg unterwegs sein, um das Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern zu suchen. Ganzen Beitrag lesen »

Protest gegen Abschiebungen nach Afghanistan: „Haben wir keine Würde? Sind wir keine Menschen?“

Afghanistan-Teaser.
Mehr als 200 Menschen folgten am vergangenen Samstag dem Aufruf von amnesty international und Café Mondial zu einer Kundgebung gegen die deutsche Abschiebepolitik.  Auch die Linke und die Linke Liste hatten ihre Mitglieder und Sympathisant*innen zur Teilnahme aufgerufen. Bundes- und Landesregierung schicken ungerührt Geflüchtete aus Afghanistan in ein Land zurück, in dem niemand seines Lebens sicher ist. Auf dem Konstanzer Augustinerplatz waren bedrückende Schilderungen eines Lebens in Angst vor allgegenwärtigem Krieg und Terror zu hören, verbunden mit dringenden Bitten um Hilfe und Unterstützung. Die Berichte der Menschen, die diesem Alptraum entrinnen konnten, lassen keine Zweifel aufkommen: Die Abschiebungen nach Afghanistan müssen sofort beendet werden. Ganzen Beitrag lesen »

DIE LINKE im Bündnis gegen den G20-Gipfel

01. Juli 2017  Inland, International, Region

G20-DemoGegen den Gipfel der Ungerechtigkeit

Wachsende soziale Ungleichheit, Kriege und Flucht, Klimawandel und Freihandelsabkommen – all das soll Thema sein, wenn Anfang Juli die Staats- und Regierungschefs der 20 großen Industrie und Schwellenländer in Hamburg zum G20-Gipfel zusammenkommen. Mitten in der Hamburger Innenstadt will Angela Merkel Trump, Putin, Erdogan den roten Teppich ausrollen. Gemeinsam wollen sich Neoliberale und Autokraten dort als Problemlöser inszenieren. Dabei ist es ihre Politik der letzten Jahre, die viele der drängendsten Probleme erst hervorgerufen hat. Ganzen Beitrag lesen »

Am Samstag: Kundgebung in Konstanz gegen Abschiebungen nach Afghanistan

Die Konstanzer Gruppe von Amnesty International und das Café Mondial rufen für kommenden Samstag zu einer Kundgebung auf, die sich gegen die Abschiebepolitik des deutschen Staats richtet. In organisierten Sammelabschiebungen schaffen die Behörden regelmäßig Geflüchtete zurück in ein vom Krieg geschundenes Land, der täglich Opfer unter der Zivilbevölkerung kostet. Wider besseres Wissen behauptet die Bundesregierung, es gäbe dort „sichere Zonen“, um diese unmenschliche Praxis zu rechtfertigen. Auch die baden-württembergische Landesregierung spielt dieses schmutzige Trauerspiel mit, obwohl selbst das Auswärtige Amt in einer aktuellen Lageeinschätzung einräumt, die Zivilbevölkerung sei „prinzipiell landesweit an Leib und Leben bedroht“. Ganzen Beitrag lesen »