Kreistagswahl

DIE LINKE tritt zur Kreistagswahl 2019 in den Wahlkreisen I (Konstanz), II (Radolfzell), III Singen und VII (Stockach) an.

Im aussichtsreichen Konstanzer Wahlkreis wurde Sibylle Röth als Spitzenkandidatin gewählt. Gemeinsam mit dem Betriebsrat Albert Voll, der vom zweiten Platz aus ins Rennen geht, will die streitfreudige Historikerin linke Akzente im neuen Kreistag setzen und hofft darauf, dort in Zukunft in Fraktionsstärke vertreten zu sein. Die amtierenden KreisrätInnen hatten ihren Verzicht auf Kandidaturen erklärt: Anke Schwede möchte sich verstärkt auf den Gemeinderat konzentrieren, bei dem leider inzwischen verstorbenen Hans-Peter Koch machten damals schon gesundheitliche Gründe einen neuerlichen Antritt unmöglich.

Auch in drei weiteren – von insgesamt sieben – Wahlkreisen wird DIE LINKE auf dem Stimmzettel stehen: Die Singener Liste wird von Silke Stockebrand und Peter Mannherz angeführt, die für die linke Bündnisliste „Singen ökologisch und sozial“ auch für die dortige Gemeinderatswahl vorbereiten. In Radolfzell kandidiert Simon Pschorr auf Platz eins, während Wolfgang Kern als Spitzenkandidat für Stockach ins Rennen gehen wird.


Hier geht es zu den Kandidat*innen

Hier geht es zum Programm