Die Kandidat*innen

Wir stellen uns zur Wahl


Wahlkreis I: Konstanz

1  Sibylle Röth
2  Albert Voll
3  Antje Behler
4  Daniel Schröder
5  Lara Herrlich
6  Daniel Färber
7  Franziska Spanner
8  Angelika Böhl
9  Peter Teichmann
10  Monika Schickel
11  Stefan Frommherz
12  Anna Blank
13  Harald Borges
14  Dietmar Dieckmann
15  Bernhard Hanke
16  Lothar Müller
17  Dr. Michael Schluroff
18  Norbert Höpfinger
19  Patrick Hanke
20  Edmund Mayer
21  Simon Koriath


Wahlkreis II: Radolfzell

1  Simon Pschorr
2  Anke Schwede
3  Axel Jacquin
4  Siegfried Bitzer
5  Andrea Kraneburg-Didra
6  Roland Didra


Wahlkreis III: Singen

1  Silke Stockebrand
2  Peter Mannherz
3  Kornelia Mayer
4  Jürgen Geiger
5  Jannik Held
6  Bernhard Scheuter
7  Ralph-Raymond Braun
8  Maximilian Roth
9  Andreas Rieck
10  Peter Stribl
11  Michael Flöß


Wahlkreis VII: Stockach

1  Wolfgang Kern
2  Kai Merkel
3  Andrea Glas
4  Oscar Kirchner


Linke stärken durch Kumulieren

DIE LINKE kandidiert in vier Wahlkreisen zur Kreistagswahl: Konstanz, Radolfzell, Singen und Stockach. Dass wir im Vergleich mit der Wahl vor fünf Jahren mit mehr Kandidierenden und in einem zusätzlichen Wahlkreis antreten können, belegt die Fortschritte beim Aufbau der Partei und freut uns sehr. Gleichwohl haben wir es nicht geschafft, die nach dem Wahlrecht maximal mögliche Zahl an Kandidat*innen für den Kreistag aufzustellen, was wiederum zeigt, dass im konservativ geprägten Landkreis noch viel zu tun ist, um die Präsenz und Verankerung der Linken zu verbessern.

Wer sichergehen will, dass DIE LINKE gestärkt aus der Kreistagswahl am 26. Mai hervorgeht, sollte unbedingt von der Möglichkeit des Kumulierens Gebrauch machen. Wähler*innen können damit einzelnen Kandidat*innen bis zu drei Stimmen geben. Dabei ist
natürlich darauf zu achten, dass die maximal erlaubte Stimmenzahl nicht überschritten wird.