Antje Behler in den Parteivorstand gewählt

27. Februar 2021  Inland, Konstanz

Bild: Martin Heinlein/DIE LINKE

(PM) Bei ihrem ersten digitalen Bundesparteitag wählt DIE LINKE am Samstag einen neuen Parteivorstand. Die rund 500 Delegierten aus ganz Deutschland wählten mit Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow eine rein weibliche Doppelspitze. Mit ihnen verbindet die Partei einen neuen sozial-ökologischen Aufbruch. Ebenfalls in den Parteivorstand wurde die Konstanzer Kreisrätin und Landtagskandidatin Antje Behler gewählt. Sie ist damit die erste Konstanzer Genoss*in in diesem Gremium.

Die 24-jährige Lehramtsstudentin will sich im Parteivorstand für die Ausweitung der kommunalpolitischen Arbeit innerhalb der LINKEN fördern. „Ich möchte, dass wir die vielen engagierten linken Kommunalpolitiker*innen besser vernetzen und unterstützen. Denn kommunalpolitische Arbeit bedeutet die Sorgen und Nöte der Menschen ernst zu nehmen und sich um ihre Bedürfnisse kümmern.“ DIE LINKE müsse laut Behler ihre Rolle als Kümmerpartei schärfen.


Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.