Veranstaltungshinweise: „Festival der Solidarität“

22. April 2022  Allgemein

Aus Anlass des 150-jährigen Jubiläums erinnern die Mitglieder des Ortsvereins und der Gewerkschaft ver.di in Konstanz mit einem breiten, facettenreichen Veranstaltungsangebot an die Geschichte der Gewerkschaftsbewegung in Konstanz, ihrer Gründung, ihren Kämpfen und ihren Erfolgen. Es geht aber nicht nur um die Vergangenheit, sondern auch um die Analyse der Gegenwart und die Konturierung zukünftiger Projekte und Aufgaben: So kann zum Beispiel Ken Loachs Drama „Sorry we missed you“ als ungeschöntes Zeugnis der modernen, neoliberalen Arbeitswelt aus der Sicht eines Paketboten dienen, das am 10. Mai im Zebrakino aufgeführt wird.

Wenn auch etwas spät, so will der KV der LINKEN Konstanz doch gerne auf die Ausstellung, die Filme, Konzerte, Stadtführungen und Debatten unter dem Motto „Festival der Solidarität“ hinweisen und zur Teilnahme anregen.

Anbei das Leporello mit der Übersicht über alle Veranstaltungen.

_____________

Bildquelle: Veranstalter

 


Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.