Wahlkreis 57 – Singen: Franz Segbers

Franz Segbers zieht im Wahlkreis Singen für die Partei DIE LINKE in den Landtagswahlkampf. Mitte September nominierten die stimmberechtigten Parteimitglieder den pensionierter Theologieprofessor als ihren Kandidaten für den Urnengang am 14. März 2021. Wer ist der Mann und welche politischen Ziele hat er sich für den Wahlkampf gesetzt?

Franz Segbers wurde 1949 in Gelsenkirchen geboren. Bis zu seiner Pensionierung war er Professor für Sozialethik an der Universität Marburg und Leiter des Referates Arbeit, Ethik und Sozialpolitik im Diaklonischen Werk in Hessen und Nassau. Franz Segbers ist alt-katholischer Pfarrer i. R. Er war Vorsitzender der LIGA der Freien Wohlfahrtsverbände in Rheinland-Pfalz. Segbers, der seit einiger Zeit aus familiären Gründen in der Region lebt, engagiert sich seit Jahrzehnten sozialpolitisch.

Der Reichtum ist falsch verteilt, ist der LINKE-Kandidat überzeugt. Deshalb kämpft er für eine Vermögensabgabe und eine Millionärssteuer. Jeder Mensch, betont Segbers, hat das Recht auf ein Leben in Würde und ohne Not. Die Hartz IV-Regelungen, die Armut staatlich zementieren, müssen deshalb weg, fordert er: “Gegen Armut und Ausgrenzung brauchen wir eine Kindergrundsicherung, anständige Löhne und Renten.”

Für den LINKE-Politiker gehören soziale und ökologische Gerechtigkeit zusammen: “Niemand darf vor die Alternative gestellt werden – entweder ich verliere meinen Job oder meine Kinder haben wegen der Klimakatastrophe keine Zukunft.” Noch ein weiteres Thema liegt ihm besonders am Herzen. Segbers hält es für dringend nötig, die Demokratie gegen die Angriffe der AfD und anderer Rechtskräfte zu verteidigen: “Rassismus und Fremdfeindlichkeit darf keinen Platz in unserem Land haben.”

Neben seiner Mitgliedschaft in der LINKEN ist Franz Segbers in der Gewerkschaft ver.di organisiert. In der Bundesarbeitsgemeinschaft Christ*innen in der LINKEN fungiert er als Sprecher und engagiert sich in der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Zudem gehört er dem wissenschaftlichen Beirat von FIAN (Menschenrechtsorganisation für das Recht auf Nahrung) an, ist Mitglied im Netzwerk Grundeinkommen sowie Vorsitzender der ökumenischen Initiative Kairos Europa.

Franz Segbers ist erreichbar unter:

www.franz.segbers.de

www.facebook.com/fsegbers

mail@franz-segbers.de